Benutzerspezifische Werkzeuge

Protest gegen Fußball auf Kunstrasen

Während FIFA-Chef Sepp Blatter die WM 2010 auf Kunstrasen spielen lassen will und im künstlichen Grün die Zukunft sieht, kommt nun heftiger Gegenwind aus Österreich.

Die dortigen Profis wollen nicht mehr auf Kunstrasen spielen. Das kündigt Gernot Zirngast, Sprecher der Spieler-Gewerkschaft, im Interview mit sport.ARD.de an.

http://sport.ard.de/sp/fussball/news200803/15/interview_kunstrasen.jsp

17.3.2008 www.ard.de

Spieler-Zitat
Frank Rost
Das Spiel ist dann komplett anders. Es geht mehr auf die Bänder, die Halbwertzeit eines Fußballers wird auf Kunstrasen drastisch reduziert. 90% der Fußballer sagen sicher: echter Rasen – und die sollten entscheiden. Die Natur kann man nicht so einfach imitieren… Als Letzter hat es wohl Frankenstein versucht, und der ist kläglich gescheitert.
Quelle: Stadionwelt Nr.18
Weitere Zitate