Benutzerspezifische Werkzeuge

Protest gegen Fußball auf Kunstrasen

Während FIFA-Chef Sepp Blatter die WM 2010 auf Kunstrasen spielen lassen will und im künstlichen Grün die Zukunft sieht, kommt nun heftiger Gegenwind aus Österreich.

Die dortigen Profis wollen nicht mehr auf Kunstrasen spielen. Das kündigt Gernot Zirngast, Sprecher der Spieler-Gewerkschaft, im Interview mit sport.ARD.de an.

http://sport.ard.de/sp/fussball/news200803/15/interview_kunstrasen.jsp

17.3.2008 www.ard.de

Spieler-Zitat
Stefan Reuter
Ich finde es enorm, wie die Entwicklung voran schreitet. Mittlerweile gibt es Kunstrasenplätze, wo man kaum merkt, dass man sich auf einem befindet. Wenn die Entwicklung so weiter geht, werden wir irgendwann nur noch auf Kunstrasen oder auf einem Gemisch spielen. Allerdings darf die Verletzungsgefahr nicht höher sein als auf einem normalen Rasen. Die Gesundheit muss immer im Vordergrund stehen.
Quelle: Stadionwelt Nr.4
Weitere Zitate